30 Tage Rückgaberecht
Filter schließen
Filtern nach:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Inhalt:

Beim Kauf der Waschtischarmatur sollte man besonders auf folgende Merkmale achten
Wie montiere ich eine Waschtischarmatur?
Das Pop up Ventil, nur ein neuartiger Stöpsel?
Wie montiere ich eine Duscharmatur?
Beim Kauf einer Küchenarmatur sollten Sie folgende Punkte beachten:
Wie montiere ich eine Küchenarmatur:
Wie montiere ich eine Niederdruckarmatur?
Warum benötige ich eine Drossel für Niederdruckarmaturen?
Ab welchem Maximalen Wasserdruck sollten sie eine Drossel verbauen?
Was für unterschiede gibt es bei Duschpaneelen?
Wie montiere ich ein Duschpaneel?
Wie montiere ich ein Duscharmatur oder Badewannenarmatur?
Wie reinige ich meine Handbrause und Duschkopf am besten?
Duscharmatur oder Duschthermostat
Wie reinigt und pflegt man ein Duschpaneel
Welche Vorteile hat eine Nanoversiegelung bei ihrem Duschpaneel
Wie Pflege ich eine Regendusche?
Warum Tropft eine Regendusche nach? Wie entkalke ich eine Regendusche?

  

Beim Kauf einer Waschtischarmatur sollte man besonders auf folgende Merkmale achten:

- Wo verbaue ich die Armatur (kleines oder großes Waschbecken)
- Hohe oder niedrige Armatur? 
- Wie verbaue ich sie? (Wandmontage oder Standmontage)
- Wofür möchte ich die Waschbeckenarmatur nutzen?
- Welche Beschichtung sollte der Wasserhahn haben (z.B. Verchromt, Beschichtet)
- Ist eine Zwei Stufen Wassersparkartusche sinnvoll?

Wie montiere ich eine Waschtischarmatur?

- Vor jeder Montage sollte man die Rohzuleitungen spülen, sodass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliest, dann stellen Sie den Wasserhaupthahn ab.
- Anschlussschläuche sind immer nur handfest anzuziehen. Bitte verwenden Sie keine Zangen oder Schraubenschüssel und achten Sie darauf, dass sich die Anschlussschläuche nicht verdrehen. 
- Perlator abbauen und die Armatur mit warmen und kaltem Wasser gut durchspülen um Verunreinigungen von Anfang an in der neuen Armatur zu vermeiden.
- Perlator wieder anschrauben 
- Anschlüsse dringend auf Dichtigkeit prüfen!
- Beachten Sie bei jeder Installation immer die erforderlichen gesetzlichen & nationalen Bestimmungen und halten Sie diese immer ein

 

Das Pop up Ventil, nur ein neuartiger Stöpsel?

Den Wasserablauf öffnet oder schließt man heute mit einem modernen Push-Open Ablaufventil. 
Zugstangen die zu ihrer Armatur führen gehören der Vergangenheit an.
Wir bieten Ihnen die Push-Open Systeme in den passenden Farben unsere Armaturen mit und ohne Überlauf an.
Ohne Überlauf bedeutet, dass Sie kein Abflussloch oberhalb des Waschbeckens haben.
Mit Überlauf bedeutet, dass Sie ein Abflussloch oberhalb des Waschbeckens haben.
Wichtig ist, dass man die Verschraubungen zu den Dichtungen nur handfest anzieht um Beschädigungen zu vermeiden. 
Vergessen sie nachher nicht ihren neuen Ablauf im Waschbecken auf Dichtigkeit zu prüfen.

 

Wie montiere ich eine Duscharmatur?

- Vor jeder Montage sollte man die Rohzuleitungen spülen, sodass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliest, dann stellen Sie den Wasserhaupthahn ab.
- Prüfen Sie ob eine Hahnverlängerung benötigt wird um auf die höhe des Fliesenspiegels zu kommen.
- Wenn Sie die alte gegen eine neue Duscharmatur tauschen, können Sie in den meisten fällen die alte Verlängerung wieder nutzen. Werden die Fliesen neu verlegt, muss man die Hahnverlängerung der neuen Oberfläche anpassen.
- Wenn eine neue Verlängerung benötigt wird, wird das Gewinde mit einer Drahtbürste angeraut und mit Dichthanf umwickelt, evtl. benötigen Sie zusätzlich noch Dichtpaste, anschließend schrauben Sie die Verlängerung in die Wandanschlüsse.
- Die S-Anschlüsse verbinden die neue Duscharmatur mit den Wandanschlüssen. Bitte verwenden Sie eine Wasserwage und einem Zollstock zum Ausrichten, damit die Armatur nachher grade an der Wand hängt.
- Stecken Sie die Rosetten auf die Brausearmatur und schrauben Sie die Duscharmatur an.
- Bringen Sie den Brausehalter auf die gewünschte Höhe an und befestigen Sie danach auch den Brauseschlauch.
- Öffnen Sie den Hauptwasserhahn und prüfen alles genau auf Dichtigkeit.
- Beachten Sie bei der Installation einer Duscharmatur immer die erforderlichen gesetzlichen und nationalen Bestimmungen und halten Sie diese immer ein.

 

Beim Kauf einer Küchenarmatur sollten Sie folgende Punkte beachten:

- Nur schwenkbar oder auch ausziehbar
- Langer oder kurzer Auslauf
- Mit Brausefunktion
- Einhebel- oder Zweigriffmischer
- Welche Beschichtung sollte die Armatur haben (z.B. verchromt, beschichtet)
- Ist eine Zwei Stufen Wassersparkartusche sinnvoll?

 

Wie montiere ich eine Küchenarmatur:

- Vor jeder Montage sollte man die Rohzuleitungen spülen, sodass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliest, dann stellen Sie den Wasserhaupthahn ab.
- Anschlussschläuche sind immer nur handfest anzuziehen, bitte verwenden Sie keine Zangen oder Schraubenschüssel und achten Sie darauf, dass sich die Anschlussschläuche nicht verdrehen. 
- Perlator abbauen und die Armatur wird mit warmen und kaltem Wasser gut durchgespült um Verunreinigungen von Anfang an in der neuen Armatur zu vermeiden.
- Perlator wieder anschrauben. 
- Anschlüsse dringend auf Dichtigkeit prüfen!
- Beachten Sie bei jeder Installation immer die erforderlichen gesetzlichen & nationalen Bestimmungen und halten Sie diese immer ein.

 

Wie montiere ich eine Niederdruckarmatur?

- Montieren Sie die Armatur mit Hilfe der Befestigungsmutter an Ihrer Arbeitsplatte oder Spüle.
- Schrauben Sie beide Anschlussschläuche A und B handfest in die dafür vorgesehenen Anschlüsse A und B an der Armatur.
- *Nehmen Sie nun die beiliegende Dichtung und legen Sie diese in den Anschluss C der Armatur, und schrauben Sie das T-Stück fest.
- *Schrauben Sie dann den Brauseschlauch mit Dichtung von unten in das T Stück.
- Schließen Sie Schlauch A an das Eckventil an, wenn ihr Wasserdruck zu hoch ist setzen Sie eine Drossel ein.
- Verbinden Sie Schlauch B mit dem Kaltwasser Eingang des Boilers. 
- Schlauch C wird mit Ausgang des Boilers für Warmwasser mit dem T Stück verbunden.
- Nachdem Sie das Eckventil geöffnet haben ist Ihre Armatur einsatzbereit, bitte prüfen Sie alles auf Dichtigkeit.

 

Warum benötige ich eine Drossel für Niederdruckarmaturen?

Je höher der Wasserdruck ist umso länger tropft eine Niederdruck Armatur nach. Die Drossel hat zwei wichtige Vorteile:
 1. Sie verhindert das sich zu viel Druck im Boiler aufbaut und dieser dadurch platzen kann
 2. Dadurch das sich weniger Wasserdruck im Boiler aufbaut tropft die Armatur nicht mehr solange nach

 

Ab welchem Maximalen Wasserdruck sollten sie eine Drossel verbauen?

- Bis 2 Bar wird keine Drossel benötigt
- Bis 4 Bar wird die Drossel scheibe mit dem kleinen Loch benötigt
- Bis 6 Bar wird die Drossel mit dem Stift eingesetzt (Drosselzylinder)
Falls ihre Niederdruck Armatur ihnen immer noch zulange nachtropfen sollte können sie problemlos immer die nächst größere Drossel verbauen.

 

Was für unterschiede gibt es bei Duschpaneelen?

Alle unsere Duschpaneele sind vormontiert und schon zusammengebaut. Man muss lediglich den Brausearm die Regendusche und den Brauseschlauch mit Handbrause anbauen. Sollte eine Glasablage inklusive sein muss diese auch angebaut werden.
Es gibt zwei verschiedene Arten von Duschpaneelen:
   1. Paneele die an ihre Wandanschlüsse montiert werden
   2. Paneele die an Ihre vorhandenen Brausearmatur mit einem Brauseschlauch angeschlossen werden.
Einige dieser Duschsäulen sind auch für die Eckmontage geeignet, dies steht dann extra in der Artikelbeschreibung. Alle Brausepaneele für die Eckmontage sind auch für die Wandmontage geeignet.

 

Wie montiere ich ein Duschpaneel?

Bestimmen sie anhand ihrer Körpergröße die Höhe in der das Duschpaneel aufhängt werden soll. Durch die 40cm langen Panzerschläuche können Sie die Höhe variieren, ca. ±30cm von Ihren Wandanschlüssen. Die Regendusche sollte mindestens 10 cm über ihrem Kopf sein. Dadurch haben selbst große Menschen über 2,10m kein Problem beim Duschen.


- Vor jeder Montage sollte man die Warm und Kaltwasserleitungen spülen, so dass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliesen kann. Danach stellen sie das Wasser ab.
- Montieren Sie zuerst den Brausearm mit der Regendusche, da es später schwieriger wird
- Messen sie die Höhe der Wandbefestigung aus und bringen sie diese an.
- Dann verbinden sie das Duschpaneel mit ihren Warm- und Kaltwasser Anschlüssen.
- Schließen sie nun den Brauseschlauch und die Handbrause an.
- Prüfen sie das Brausepaneel auf Dichtigkeit und Funktion.

 

Wie montiere ich ein Duscharmatur oder Badewannenarmatur?

Vor jeder Montage sollte man die Rohzuleitungen spülen, sodass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliest, dann stellen Sie den Wasserhaupthahn ab
Prüfen Sie ob eine Hahnverlängerung benötigt wird um auf die Höhe des Fliesenspiegels zu kommen
Wenn Sie die alte gegen eine neue Duscharmatur tauschen, können Sie in den meisten Fällen die alte Verlängerung wieder nutzen. Werden die Fliesen neu verlegt, muss man die Hahnverlängerung der neuen Oberfläche anpassen
Wenn eine neue Verlängerung benötigt wird, wird das Gewinde mit einer Drahtbürste angeraut und mit Dichthanf umwickelt, evtl. benötigen Sie zusätzlich noch Dichtpaste, anschließend schrauben Sie die Verlängerung in die Wandanschlüsse
Die S-Anschlüsse verbinden die neue Duscharmatur mit den Wandanschlüssen. Bitte verwenden Sie eine Wasserwage und einem Zollstock zum Ausrichten, damit die Armatur nachher grade an der Wand hängt
Stecken Sie die Rosetten auf die Brausearmatur und schrauben Sie die Duscharmatur an
Bringen Sie den Brausehalter auf die gewünschte Höhe an und befestigen Sie danach auch den Brauseschlauch
Öffnen Sie den Hauptwasserhahn und prüfen alles genau auf Dichtigkeit
Beachten Sie bei der Installation einer Duscharmatur immer die erforderlichen gesetzlichen und nationalen Bestimmungen und halten Sie diese immer ein


Wie reinige ich meine Handbrause und Duschkopf am besten?

Je nach Wohnort bzw. Region ist der Kalkgehalt im Wasser besonders hoch und schadet jedem Duschkopf. Regelmäßiges entkalken und säubern der Silikon Noppen hilft eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Deshalb empfehlen wir Ihnen nach jedem Duschen mit den Fingern über die Noppen zu wischen. Starke Verkalkung führt dazu, dass das Wasserstrahlbild nicht mehr senkrecht verläuft und die Düsen verstopfen. So kann es passieren, dass der Wasserhahn platzt.

 

Duscharmatur oder Duschthermostat 

Wer sein Bad mit einer neuen Duscharmatur ausstatten möchte, der steht häufig vor einer schwierigen Entscheidung. Deshalb möchten wir unseren Kunden bei Ihrer Entscheidung helfen und den Unterschied zwischen einer Duscharmatur und einem Duschthermostat erklären.

Thermostat:

Die Temperatur und Wassermenge kann genau eingestellt werden, selbst wenn sie während des Duschens einen Wasserhahn aufdrehen passt sich das Thermostat direkt an, so entstehen keine lästigen Temperaturschwankungen mehr. Dank des eingebaute Verbrühschutz bei 38°C verbrennt man sich nicht mehr so schnell, da Sie erst auf Knopfdruck höhere Temperaturen einstellen können.

Duscharmatur:
Nach gewünschter Optik können Sie bei uns zwischen Einhandmischer oder Zweigriffmischer entscheiden. Die Temperatur lässt sich leicht einstellen, entweder Sie betätigen den Griff nach links oder recht oder drehen den Warm/Kalt Griff weiter auf/zu.
Ob Sie nun ein Duschthermostat oder eine Duscharmatur wählen bleibt ganz Ihren Wünschen überlassen. Dank der genormten Anschlüsse 150cm ± 25mm können Sie das alte einfach gegen ein neues austauschen. Außerdem passen alle handelsüblichen Brauseschläuche an unsere Armaturen. Unsere Armaturen bestehen aus hochwertigem Messing, damit Sie lange Freude daran haben, dieser Werkstoff ist sehr robust und langlebig.

 

Wie reinigt und pflegt man ein Duschpaneel

Damit ihr Duschpaneel lange schön und gepflegt aussieht sollten Sie folgende Punkte beachten:
- Je nachdem ob sie viel Kalk im Wasser haben empfiehlt es sich ihrem Duschpaneel vor der ersten Verwendung mit einer Nono Versieglung zu behandeln.
- Achten sie beim Kauf darauf, das ihre neue Duschsäule Antikalk-Noppen hat diese ersparen ihnen Später bei der Reinigung und Pflege viel Arbeit.
- Die Antikalk-Düsen sollte man je nach Kalk Gehalt des Wassers 1 bis 4 mal im Monat reinigen. Dies macht man indem man mit dem Finger oder der ganzen Hand über die Noppen geht. Waren diese Verkalkt fühlt sich die Hand leicht Sandig an.
- Säurehaltige Reiniger sollten sie vorsichtshalber auf Metall nicht anwenden weil dieses sich verfärben kann.
- Reiniger mit Scheuermittel sollten auf keinen verwendet werden, weil diese unschöne Spuren hinterlassen können.
- Nehmen sie einen Milden Badreiniger und geben sie diesem Zeit seine Wirkung zu entfalten.
- Verwenden sie ein Fensterleder oder ein weiches Tuch zur Reinigung

Welche Vorteile hat eine Nanoversiegelung bei ihrem Duschpaneel

- Eine Nano Versiegelung ist schnell und einfach aufgebracht
- Meist genügt im Anwendung im Jahr
- Im Internet Preiswert zu beziehen
- Erspart einem lästiges putzen und Reinigen (Kosten und Zeit)
- Das Paneel sieht lange Sauber und gepflegt aus

 

Wie Pflege ich eine Regendusche?

Um die Funktion ihrer Kopfbrause möglichst lange zu gewährleisten sollte man diese in regelmäßigen Abständen warten. Die abstände richten sich nach dem Kalk Gehalt in ihrem Wasser. Je kalkhaltiger dies ist umso öfter fällt die pflege an.
Die Antikalk Düsen reinigt man mit dem Finger oder der Ganzen Hand indem man über sie drüber streicht oder an ihnen rubbelt. Dadurch bröckelt der Kalk aus den Düsen und der Wasserstrahl kommt wieder grade aus der Düse. Kurz vor dem verstopfen der Düse kommt der Wasserstrahl schräg heraus.
Dies ist ein Zeichen dafür das man das man die Düsen reinigen sollte.
Wenn man dies nicht macht kann es ihnen passieren das die regendusche zu viel Druck aufbaut und platzt.

 

Warum Tropft eine Regendusche nach?

Eine Regendusche entleert sich nach jeder Anwendung.
Dies kann je nach Bauart und ob sie schräg oder grade angebracht ist etwas länger dauern.
Generell kann man davon ausgehen das sich eine Flache Regendusche sehr schnell entleert und nicht lange nachtropft.
Je größer und Bauchiger die Kopfbrause wird umso länger kann dies dauern.
Bei sehr Flachen Regenduschen reicht die Waagerechte Stellung aus, sie tropfen nicht lange nach.
Bei Bauchigen regenduschen kann man das nachtropfen verkürzen indem man sie am Kugelgelenk schräg stellt so das sie leerlaufen und danach wieder in die grade Position bringt.

 

Wie entkalke ich eine Regendusche?

Um meine neue Regendusche Optisch gut aussehen zu lassen sollte ich diese je nach Kalkgehalt des Wassers öfter entkalken. Außerdem wirke ich einem bersten der regendusche entgegen.
- Zuerst baut man die Regendusche vom Wandarm oder Duschset ab.
- Dann entfernen sie alle Verunreinigungen aus dem Sieb welches zwischen der Regendusche und dem Brausearm verbaut ist.
- Gehen sie mit der Hand über die Antikalk-Noppen und rubbeln sie darüber
- Legen sie die Regendusche in ein geeinetes Entkalkungsmittel
- Bauen sie die Kopfbrause wieder an
- Spülen sie die Brause durch
- Jetzt sollten die Wasserstrahlen wieder ein senkrechtes Strahlbild haben

Inhalt: Beim Kauf der Waschtischarmatur sollte man besonders auf folgende Merkmale achten Wie montiere ich eine Waschtischarmatur? Das Pop up Ventil, nur ein neuartiger Stöpsel?... mehr erfahren »
Fenster schließen
Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Inhalt:

Beim Kauf der Waschtischarmatur sollte man besonders auf folgende Merkmale achten
Wie montiere ich eine Waschtischarmatur?
Das Pop up Ventil, nur ein neuartiger Stöpsel?
Wie montiere ich eine Duscharmatur?
Beim Kauf einer Küchenarmatur sollten Sie folgende Punkte beachten:
Wie montiere ich eine Küchenarmatur:
Wie montiere ich eine Niederdruckarmatur?
Warum benötige ich eine Drossel für Niederdruckarmaturen?
Ab welchem Maximalen Wasserdruck sollten sie eine Drossel verbauen?
Was für unterschiede gibt es bei Duschpaneelen?
Wie montiere ich ein Duschpaneel?
Wie montiere ich ein Duscharmatur oder Badewannenarmatur?
Wie reinige ich meine Handbrause und Duschkopf am besten?
Duscharmatur oder Duschthermostat
Wie reinigt und pflegt man ein Duschpaneel
Welche Vorteile hat eine Nanoversiegelung bei ihrem Duschpaneel
Wie Pflege ich eine Regendusche?
Warum Tropft eine Regendusche nach? Wie entkalke ich eine Regendusche?

  

Beim Kauf einer Waschtischarmatur sollte man besonders auf folgende Merkmale achten:

- Wo verbaue ich die Armatur (kleines oder großes Waschbecken)
- Hohe oder niedrige Armatur? 
- Wie verbaue ich sie? (Wandmontage oder Standmontage)
- Wofür möchte ich die Waschbeckenarmatur nutzen?
- Welche Beschichtung sollte der Wasserhahn haben (z.B. Verchromt, Beschichtet)
- Ist eine Zwei Stufen Wassersparkartusche sinnvoll?

Wie montiere ich eine Waschtischarmatur?

- Vor jeder Montage sollte man die Rohzuleitungen spülen, sodass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliest, dann stellen Sie den Wasserhaupthahn ab.
- Anschlussschläuche sind immer nur handfest anzuziehen. Bitte verwenden Sie keine Zangen oder Schraubenschüssel und achten Sie darauf, dass sich die Anschlussschläuche nicht verdrehen. 
- Perlator abbauen und die Armatur mit warmen und kaltem Wasser gut durchspülen um Verunreinigungen von Anfang an in der neuen Armatur zu vermeiden.
- Perlator wieder anschrauben 
- Anschlüsse dringend auf Dichtigkeit prüfen!
- Beachten Sie bei jeder Installation immer die erforderlichen gesetzlichen & nationalen Bestimmungen und halten Sie diese immer ein

 

Das Pop up Ventil, nur ein neuartiger Stöpsel?

Den Wasserablauf öffnet oder schließt man heute mit einem modernen Push-Open Ablaufventil. 
Zugstangen die zu ihrer Armatur führen gehören der Vergangenheit an.
Wir bieten Ihnen die Push-Open Systeme in den passenden Farben unsere Armaturen mit und ohne Überlauf an.
Ohne Überlauf bedeutet, dass Sie kein Abflussloch oberhalb des Waschbeckens haben.
Mit Überlauf bedeutet, dass Sie ein Abflussloch oberhalb des Waschbeckens haben.
Wichtig ist, dass man die Verschraubungen zu den Dichtungen nur handfest anzieht um Beschädigungen zu vermeiden. 
Vergessen sie nachher nicht ihren neuen Ablauf im Waschbecken auf Dichtigkeit zu prüfen.

 

Wie montiere ich eine Duscharmatur?

- Vor jeder Montage sollte man die Rohzuleitungen spülen, sodass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliest, dann stellen Sie den Wasserhaupthahn ab.
- Prüfen Sie ob eine Hahnverlängerung benötigt wird um auf die höhe des Fliesenspiegels zu kommen.
- Wenn Sie die alte gegen eine neue Duscharmatur tauschen, können Sie in den meisten fällen die alte Verlängerung wieder nutzen. Werden die Fliesen neu verlegt, muss man die Hahnverlängerung der neuen Oberfläche anpassen.
- Wenn eine neue Verlängerung benötigt wird, wird das Gewinde mit einer Drahtbürste angeraut und mit Dichthanf umwickelt, evtl. benötigen Sie zusätzlich noch Dichtpaste, anschließend schrauben Sie die Verlängerung in die Wandanschlüsse.
- Die S-Anschlüsse verbinden die neue Duscharmatur mit den Wandanschlüssen. Bitte verwenden Sie eine Wasserwage und einem Zollstock zum Ausrichten, damit die Armatur nachher grade an der Wand hängt.
- Stecken Sie die Rosetten auf die Brausearmatur und schrauben Sie die Duscharmatur an.
- Bringen Sie den Brausehalter auf die gewünschte Höhe an und befestigen Sie danach auch den Brauseschlauch.
- Öffnen Sie den Hauptwasserhahn und prüfen alles genau auf Dichtigkeit.
- Beachten Sie bei der Installation einer Duscharmatur immer die erforderlichen gesetzlichen und nationalen Bestimmungen und halten Sie diese immer ein.

 

Beim Kauf einer Küchenarmatur sollten Sie folgende Punkte beachten:

- Nur schwenkbar oder auch ausziehbar
- Langer oder kurzer Auslauf
- Mit Brausefunktion
- Einhebel- oder Zweigriffmischer
- Welche Beschichtung sollte die Armatur haben (z.B. verchromt, beschichtet)
- Ist eine Zwei Stufen Wassersparkartusche sinnvoll?

 

Wie montiere ich eine Küchenarmatur:

- Vor jeder Montage sollte man die Rohzuleitungen spülen, sodass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliest, dann stellen Sie den Wasserhaupthahn ab.
- Anschlussschläuche sind immer nur handfest anzuziehen, bitte verwenden Sie keine Zangen oder Schraubenschüssel und achten Sie darauf, dass sich die Anschlussschläuche nicht verdrehen. 
- Perlator abbauen und die Armatur wird mit warmen und kaltem Wasser gut durchgespült um Verunreinigungen von Anfang an in der neuen Armatur zu vermeiden.
- Perlator wieder anschrauben. 
- Anschlüsse dringend auf Dichtigkeit prüfen!
- Beachten Sie bei jeder Installation immer die erforderlichen gesetzlichen & nationalen Bestimmungen und halten Sie diese immer ein.

 

Wie montiere ich eine Niederdruckarmatur?

- Montieren Sie die Armatur mit Hilfe der Befestigungsmutter an Ihrer Arbeitsplatte oder Spüle.
- Schrauben Sie beide Anschlussschläuche A und B handfest in die dafür vorgesehenen Anschlüsse A und B an der Armatur.
- *Nehmen Sie nun die beiliegende Dichtung und legen Sie diese in den Anschluss C der Armatur, und schrauben Sie das T-Stück fest.
- *Schrauben Sie dann den Brauseschlauch mit Dichtung von unten in das T Stück.
- Schließen Sie Schlauch A an das Eckventil an, wenn ihr Wasserdruck zu hoch ist setzen Sie eine Drossel ein.
- Verbinden Sie Schlauch B mit dem Kaltwasser Eingang des Boilers. 
- Schlauch C wird mit Ausgang des Boilers für Warmwasser mit dem T Stück verbunden.
- Nachdem Sie das Eckventil geöffnet haben ist Ihre Armatur einsatzbereit, bitte prüfen Sie alles auf Dichtigkeit.

 

Warum benötige ich eine Drossel für Niederdruckarmaturen?

Je höher der Wasserdruck ist umso länger tropft eine Niederdruck Armatur nach. Die Drossel hat zwei wichtige Vorteile:
 1. Sie verhindert das sich zu viel Druck im Boiler aufbaut und dieser dadurch platzen kann
 2. Dadurch das sich weniger Wasserdruck im Boiler aufbaut tropft die Armatur nicht mehr solange nach

 

Ab welchem Maximalen Wasserdruck sollten sie eine Drossel verbauen?

- Bis 2 Bar wird keine Drossel benötigt
- Bis 4 Bar wird die Drossel scheibe mit dem kleinen Loch benötigt
- Bis 6 Bar wird die Drossel mit dem Stift eingesetzt (Drosselzylinder)
Falls ihre Niederdruck Armatur ihnen immer noch zulange nachtropfen sollte können sie problemlos immer die nächst größere Drossel verbauen.

 

Was für unterschiede gibt es bei Duschpaneelen?

Alle unsere Duschpaneele sind vormontiert und schon zusammengebaut. Man muss lediglich den Brausearm die Regendusche und den Brauseschlauch mit Handbrause anbauen. Sollte eine Glasablage inklusive sein muss diese auch angebaut werden.
Es gibt zwei verschiedene Arten von Duschpaneelen:
   1. Paneele die an ihre Wandanschlüsse montiert werden
   2. Paneele die an Ihre vorhandenen Brausearmatur mit einem Brauseschlauch angeschlossen werden.
Einige dieser Duschsäulen sind auch für die Eckmontage geeignet, dies steht dann extra in der Artikelbeschreibung. Alle Brausepaneele für die Eckmontage sind auch für die Wandmontage geeignet.

 

Wie montiere ich ein Duschpaneel?

Bestimmen sie anhand ihrer Körpergröße die Höhe in der das Duschpaneel aufhängt werden soll. Durch die 40cm langen Panzerschläuche können Sie die Höhe variieren, ca. ±30cm von Ihren Wandanschlüssen. Die Regendusche sollte mindestens 10 cm über ihrem Kopf sein. Dadurch haben selbst große Menschen über 2,10m kein Problem beim Duschen.


- Vor jeder Montage sollte man die Warm und Kaltwasserleitungen spülen, so dass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliesen kann. Danach stellen sie das Wasser ab.
- Montieren Sie zuerst den Brausearm mit der Regendusche, da es später schwieriger wird
- Messen sie die Höhe der Wandbefestigung aus und bringen sie diese an.
- Dann verbinden sie das Duschpaneel mit ihren Warm- und Kaltwasser Anschlüssen.
- Schließen sie nun den Brauseschlauch und die Handbrause an.
- Prüfen sie das Brausepaneel auf Dichtigkeit und Funktion.

 

Wie montiere ich ein Duscharmatur oder Badewannenarmatur?

Vor jeder Montage sollte man die Rohzuleitungen spülen, sodass nur sauberes Wasser durch ihre neue Armatur fliest, dann stellen Sie den Wasserhaupthahn ab
Prüfen Sie ob eine Hahnverlängerung benötigt wird um auf die Höhe des Fliesenspiegels zu kommen
Wenn Sie die alte gegen eine neue Duscharmatur tauschen, können Sie in den meisten Fällen die alte Verlängerung wieder nutzen. Werden die Fliesen neu verlegt, muss man die Hahnverlängerung der neuen Oberfläche anpassen
Wenn eine neue Verlängerung benötigt wird, wird das Gewinde mit einer Drahtbürste angeraut und mit Dichthanf umwickelt, evtl. benötigen Sie zusätzlich noch Dichtpaste, anschließend schrauben Sie die Verlängerung in die Wandanschlüsse
Die S-Anschlüsse verbinden die neue Duscharmatur mit den Wandanschlüssen. Bitte verwenden Sie eine Wasserwage und einem Zollstock zum Ausrichten, damit die Armatur nachher grade an der Wand hängt
Stecken Sie die Rosetten auf die Brausearmatur und schrauben Sie die Duscharmatur an
Bringen Sie den Brausehalter auf die gewünschte Höhe an und befestigen Sie danach auch den Brauseschlauch
Öffnen Sie den Hauptwasserhahn und prüfen alles genau auf Dichtigkeit
Beachten Sie bei der Installation einer Duscharmatur immer die erforderlichen gesetzlichen und nationalen Bestimmungen und halten Sie diese immer ein


Wie reinige ich meine Handbrause und Duschkopf am besten?

Je nach Wohnort bzw. Region ist der Kalkgehalt im Wasser besonders hoch und schadet jedem Duschkopf. Regelmäßiges entkalken und säubern der Silikon Noppen hilft eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Deshalb empfehlen wir Ihnen nach jedem Duschen mit den Fingern über die Noppen zu wischen. Starke Verkalkung führt dazu, dass das Wasserstrahlbild nicht mehr senkrecht verläuft und die Düsen verstopfen. So kann es passieren, dass der Wasserhahn platzt.

 

Duscharmatur oder Duschthermostat 

Wer sein Bad mit einer neuen Duscharmatur ausstatten möchte, der steht häufig vor einer schwierigen Entscheidung. Deshalb möchten wir unseren Kunden bei Ihrer Entscheidung helfen und den Unterschied zwischen einer Duscharmatur und einem Duschthermostat erklären.

Thermostat:

Die Temperatur und Wassermenge kann genau eingestellt werden, selbst wenn sie während des Duschens einen Wasserhahn aufdrehen passt sich das Thermostat direkt an, so entstehen keine lästigen Temperaturschwankungen mehr. Dank des eingebaute Verbrühschutz bei 38°C verbrennt man sich nicht mehr so schnell, da Sie erst auf Knopfdruck höhere Temperaturen einstellen können.

Duscharmatur:
Nach gewünschter Optik können Sie bei uns zwischen Einhandmischer oder Zweigriffmischer entscheiden. Die Temperatur lässt sich leicht einstellen, entweder Sie betätigen den Griff nach links oder recht oder drehen den Warm/Kalt Griff weiter auf/zu.
Ob Sie nun ein Duschthermostat oder eine Duscharmatur wählen bleibt ganz Ihren Wünschen überlassen. Dank der genormten Anschlüsse 150cm ± 25mm können Sie das alte einfach gegen ein neues austauschen. Außerdem passen alle handelsüblichen Brauseschläuche an unsere Armaturen. Unsere Armaturen bestehen aus hochwertigem Messing, damit Sie lange Freude daran haben, dieser Werkstoff ist sehr robust und langlebig.

 

Wie reinigt und pflegt man ein Duschpaneel

Damit ihr Duschpaneel lange schön und gepflegt aussieht sollten Sie folgende Punkte beachten:
- Je nachdem ob sie viel Kalk im Wasser haben empfiehlt es sich ihrem Duschpaneel vor der ersten Verwendung mit einer Nono Versieglung zu behandeln.
- Achten sie beim Kauf darauf, das ihre neue Duschsäule Antikalk-Noppen hat diese ersparen ihnen Später bei der Reinigung und Pflege viel Arbeit.
- Die Antikalk-Düsen sollte man je nach Kalk Gehalt des Wassers 1 bis 4 mal im Monat reinigen. Dies macht man indem man mit dem Finger oder der ganzen Hand über die Noppen geht. Waren diese Verkalkt fühlt sich die Hand leicht Sandig an.
- Säurehaltige Reiniger sollten sie vorsichtshalber auf Metall nicht anwenden weil dieses sich verfärben kann.
- Reiniger mit Scheuermittel sollten auf keinen verwendet werden, weil diese unschöne Spuren hinterlassen können.
- Nehmen sie einen Milden Badreiniger und geben sie diesem Zeit seine Wirkung zu entfalten.
- Verwenden sie ein Fensterleder oder ein weiches Tuch zur Reinigung

Welche Vorteile hat eine Nanoversiegelung bei ihrem Duschpaneel

- Eine Nano Versiegelung ist schnell und einfach aufgebracht
- Meist genügt im Anwendung im Jahr
- Im Internet Preiswert zu beziehen
- Erspart einem lästiges putzen und Reinigen (Kosten und Zeit)
- Das Paneel sieht lange Sauber und gepflegt aus

 

Wie Pflege ich eine Regendusche?

Um die Funktion ihrer Kopfbrause möglichst lange zu gewährleisten sollte man diese in regelmäßigen Abständen warten. Die abstände richten sich nach dem Kalk Gehalt in ihrem Wasser. Je kalkhaltiger dies ist umso öfter fällt die pflege an.
Die Antikalk Düsen reinigt man mit dem Finger oder der Ganzen Hand indem man über sie drüber streicht oder an ihnen rubbelt. Dadurch bröckelt der Kalk aus den Düsen und der Wasserstrahl kommt wieder grade aus der Düse. Kurz vor dem verstopfen der Düse kommt der Wasserstrahl schräg heraus.
Dies ist ein Zeichen dafür das man das man die Düsen reinigen sollte.
Wenn man dies nicht macht kann es ihnen passieren das die regendusche zu viel Druck aufbaut und platzt.

 

Warum Tropft eine Regendusche nach?

Eine Regendusche entleert sich nach jeder Anwendung.
Dies kann je nach Bauart und ob sie schräg oder grade angebracht ist etwas länger dauern.
Generell kann man davon ausgehen das sich eine Flache Regendusche sehr schnell entleert und nicht lange nachtropft.
Je größer und Bauchiger die Kopfbrause wird umso länger kann dies dauern.
Bei sehr Flachen Regenduschen reicht die Waagerechte Stellung aus, sie tropfen nicht lange nach.
Bei Bauchigen regenduschen kann man das nachtropfen verkürzen indem man sie am Kugelgelenk schräg stellt so das sie leerlaufen und danach wieder in die grade Position bringt.

 

Wie entkalke ich eine Regendusche?

Um meine neue Regendusche Optisch gut aussehen zu lassen sollte ich diese je nach Kalkgehalt des Wassers öfter entkalken. Außerdem wirke ich einem bersten der regendusche entgegen.
- Zuerst baut man die Regendusche vom Wandarm oder Duschset ab.
- Dann entfernen sie alle Verunreinigungen aus dem Sieb welches zwischen der Regendusche und dem Brausearm verbaut ist.
- Gehen sie mit der Hand über die Antikalk-Noppen und rubbeln sie darüber
- Legen sie die Regendusche in ein geeinetes Entkalkungsmittel
- Bauen sie die Kopfbrause wieder an
- Spülen sie die Brause durch
- Jetzt sollten die Wasserstrahlen wieder ein senkrechtes Strahlbild haben