Was tun wenn der Wasserhahn am Hebel tropft?

Kartusche_Dirks-TraumbadEntweder sind Dichtungen porös oder die Kartusche hat sich mit Kalk zugesetzt. In diesem Fall muss zwingend eine neue Kartusche installiert werden. Typisches Anzeichen für einen Defekt ist Wasser, das sich am Fuß des Wasserhahns sammelt. Es kann sich auch dadurch äußern, dass das Wasser oben neben dem Hebel in einem feinen Strahl heraus spritzt. 

Tropft Wasser aus dem Hahn, weil er sich nicht mehr richtig schließen lässt, dann muss nicht die Kartusche defekt sein. Manchmal ist das Perlatorsieb verkalkt, es bleibt Wasser im Hahn zurück, das langsam heraussickert. Dies ist leicht zu erkennen, denn das Wasser fließt bei geöffnetem Hahn nicht zügig und spritzt nach allen Seiten. Außerdem hört das Tropfen einige Minuten nach dem Schließen des Hahns auf.

In vielen Fällen reicht es bereits aus, die Kartusche bei einer tropfenden Armatur festzuziehen. Entweder hat sie sich durch die steten Bewegungen etwas gelöst oder sie wurde werksseitig nicht richtig festgezogen.


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.