Alles was Sie schon immer über Handbrausen wissen wollten

Inhaltsverzeichnis:

  1. Aus welchem Material sind die Handbrausen heute?

  2. Welche Unterschiede gibt es von einem kleinen Duschkopf zu einem großen?

  3. Was für Strahlarten und Funktionen gibt es?

  4. Was muss ich wegen dem Wasserverbrauch und Wasserdruck beachten?

  5. Vor- und Nachteile eines Wassersparenden Duschkopfes?

  6. Wie reinige ich eine Handbrause am besten von Kalk?

  7. Wie finde ich den passenden Duschkopf für mich?

  8. Woran erkenne ich einen guten Brauseschlauch?

 

1. Aus welchem Material sind die Handbrausen heute?

Man findet heute fast nur noch Handbrausen aus ABS Kunststoff. Ihr Marktanteil liegt bei ca. 99%.

Ihr Vorteil liegt am Gewicht, sie sind sehr leicht und stabil. Falls sie Ihnen mal aus der Hand fallen, beschädigen sie Ihre Duschwanne nicht.

Metall Handbrausen findet man so gut wie keine, da diese deutlich schwerer sind und deshalb von den meisten Kunden ignoriert werden. Wir haben bei uns im Shop nur Retro Handbrausen aus Metall.

 

2. Welche Unterschiede gibt es von einem kleinen Duschkopf zu einem großen?

Die Größe der Handbrausen variiert ca. zwischen 100 bis 150 mm.

Kleine Handbrausen haben meist einen härteren Wasserstrahl als große Duschköpfe, die großen haben aber meist eine Strahlart mit einem kräftigen Wasserstrahl, so dass dieser Nachteil eigentlich keiner ist.

Der größte Vorteil, den große Handbrausen haben, ist: Man wird nicht nur auf dem Kopf nass sondern auch die Schultern und der Rücken werden gleichzeitig mit angenehm warmen Wasser beregnet, so dass man sich richtig entspannen kann.

Leider ist der Wasserverbrauch dadurch etwas größer.

 

3. Was für Strahlarten und Funktionen gibt es?

Die meisten Handbrausen haben heute 5 Strahlarten und mehr, wobei nicht alle Funktionen Sinn machen.

Sanfter Brausestrahl: Dies ist meist die häufigst genutzte Funktion, weil bei ihr der größtmögliche Brausestrahl genutzt wird.

Brausestrahl: Hier kommt nicht aus allen Düsen Wasser, so dass der Brausestrahl etwas stärker ist.

Brausestrahl und Massage: Hier ist die Massage eher etwas schwach.

Massagestrahl: Es ist in den meisten Fällen ein kräftiger Strahl.

Brausestrahl und Sprühnebel: Dies ist eine sehr sanfte Funktion.

Sprühnebel ist eher wie ein feucht warmer Nebel und benetzt die Haut.

Wasserfall: Wie ein kleiner Wasserfall, nur aus der Handbrause.

 

Die Funktionen können je nach Hersteller anders benannt sein und etwas variieren.

 

Die Strahlarten werden meist über einen kleinen Hebel eingestellt, der sich oberhalb vom Griff befindet. Diesen kann man ganz leicht mit dem Daumen bedienen und verstellen. Sollte ein Duschkopf mal etwas schwerer zu verstellen sein, stellen Sie einfach das Wasser kurz ab.

Dann gibt es auch noch Handbrausen mit einem Druckknopf, dieser hat leider meist nur 3 Strahlarten, die der Reihe nach angewählt werden müssen.

Bei Duschköpfen mit mehr als 5 Strahlarten ist wegen der einfacheren Bedienbarkeit der Wahlhebel zu bevorzugen.

 

4. Was muss ich wegen dem Wasserverbrauch und Wasserdruck beachten?

Wir haben meist einen Wasserdruck von circa 3 bar.

In höheren Etagen eines Hauses oder bei Verwendung von Durchlauferhitzern kann der Wasserdruck auch niedriger ausfallen.

Hier sollte man einen kleineren Duschkopf kaufen.

Wassersparende Handbrausen verbrauchen je nach Strahlart und Größe zwischen 6 und 10 Liter Wasser pro Minute.

Handbrausen ohne Wassersparfunktion können bis zu 15 Liter Wasser verbrauchen.

Je kleiner die Handbrause desto höher der Wasserdruck.

Auch Entkalken kann Ihrer alten Duschbrause wieder mehr Leistung bringen.

 

5. Vor- und Nachteile eines Wassersparenden Duschkopfes?

Der wassersparende Duschkopf verbraucht bis zu 50% weniger Wasser. Leider hat man bei langen Haaren das Problem, das das Auswaschen des Shampoo sehr lange dauert.

Es gibt 3 Möglichkeiten des Wassersparens:

 

Der Wassereinlauf hat eine Verengung, bei manchen Handbrausen ist dies mit einem Gummiring im Einlauf gelöst. Diesen kann man bei Bedarf entfernen und der Wasserdruck erhöht sich.

 

Handbrausen mit 5 und mehr Strahlarten haben meist auch eine Wassersparfunktion.
Hier finden Sie unsere Empfehlungen zu Handbrausen mit Wassersparfunktion.

 

Der Wasserstopp, den manche Handbrausen haben, spart auch Wasser, weil man mit ihm beim Einseifen das Wasser abstellen kann, ohne dass man wieder umständlich die Wassertemperatur einstellen muss. Beim Wasserstopp sollte man aber immer darauf achten, dass er immer etwas Wasser durchlässt! Dies ist sehr wichtig, weil man sonst vergessen kann das Wasser abzustellen.

Eine Handbrause und ein Brauseschlauch sind nicht für dauerhaften Wasserdruck ausgelegt, sie können platzen.

 

6. Wie reinige ich eine Handbrause am besten von Kalk?
In Deutschland ist das Wasser leider kalkhaltig, je nach Wohnort kann deshalb eine Handbrause sehr schnell verkalken und Schaden nehmen. Abhilfe schaffen Sie hier mit Anti Kalk Noppen.

Diese sind aus Silikon und man kann durch einfaches rubbeln mit dem Finger über die Wasserdüse einem Verkalken vorbeugen. Dies hat den Vorteil, dass man seinen Duschkopf nicht abbauen und in Essigwasser legen muss.

 

7. Wie finde ich den passenden Duschkopf für mich?

Wir haben Duschköpfe in vielen Farben und Formen bei uns im Shop von einer Strahlart bis 6 Strahlarten. Aus ABS Kunststoff und aus Metall. Es sollte also für jeden etwas dabei sein.

 

8. Woran erkenne ich einen guten Brauseschlauch?

Duschschläuche sind heute genormt auf ½ Zoll, dadurch passt jeder Duschschlauch auch auf jede Handbrause.

 

Es gibt sie in folgenden Längen bei uns: 125cm, 150cm, 175cm und 200cm.

 

Es gibt 2 Arten von Brauseschläuchen:

PVC Brauseschlauch aus glattem Kunststoff. Er ist meist etwas steif und deshalb nicht so gut geeignet wenn es in der Duschkabine sehr eng ist.

 

Den Edelstahl Brauseschlauch.

Hier sollte man darauf achten, dass er einen Verdrehschutz hat (Anti Twist). Dadurch hängt der Brauseschlauch immer schön gerade herunter.

 

Hochwertigere Modelle haben meist auch eine Gummilippe, die Ihren Brausehalter schont.

 

Wenn Sie einen Brauseschlauch anschließen, sollten Sie ihn immer nur handfest anziehen.

Sie benötigen kein Werkzeug.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.